Neubau eines zweigruppigen Krippenhauses

Krippenhaus in Spelle
Krippenhaus in Spelle Krippenhaus in Spelle Krippenhaus in Spelle
Durch die Bogenform des Krippengebäudes wird ein angrenzender alter Kirchplatz städtebaulich behutsam umfasst. Die Baukörperform bietet eine optimale Ausnutzung des Grundstücks und vor allem die Ausrichtung der Gruppenräume Richtung Südosten. Besonders optisch prägend ist die Süd-Ostfassade. Hier ragen farbige Boxen aus der dunklen Verblendfassade. Bei Dunkelheit werden diese angestrahlt, so dass ein interessantes Farben-/Lichtspiel zu sehen ist. Der großzügige Außenspielbereich ist gestaltet durch einen kleinen Hügelstreifen, der das „Sandloch“ (Sandkasten) umfasst. Die „Bobby-Lane“ bietet Gelegenheit für ausgiebige „Bobby-Car-Ausfahrten“ um den Hügel herum.